Joggen für die Knie?

sport-shoe-1470061_640„Ich würde ja gerne joggen, aber das macht doch die Knie kaputt!“ Diesen Satz hören wir Physiotherapeuten immer wieder von unseren Patienten und Klienten. Die Meinung, „Schläge“ beim Joggen seien schädlich, ist weit verbreitet. Zahlreiche Studien jedoch beweisen das Gegenteil. Sogenannte Impact Belastungen, wie sie beim Joggen auftreten, stärken die Knochenstruktur. Ebenso haben Forscher herausgefunden, dass regelmässiges Laufen Kniegelenksarthrose verhindern kann. Eine Arthrose entsteht zudem meist durch Unterbelastung und Inaktivität. Sind die Knie und der Rücken noch gesund, spricht nichts gegen regelmässiges Laufen. Bestehen bereits Beschwerden lohnt es sich, diese genau zu untersuchen, zu behandeln und das Lauftraining allenfalls anzupassen. Dafür sind wir Sportphysiotherapeuten Experten. Also Schuhe binden und los!